Begegnung offline

Dieser Blog hier-stehe-ich.de lädt ein zu einem Austausch über die Identität im digitalen Zeitalter, über Vor- und Nachteile unseres Lebens mit den digitalen Medien, über Verheißungen und Befürchtungen. Eine Suche nach Standpunkten – Ergebnis offen. Ein Stimmungsbild unseres Alltagslebens zwischen den Welten.

Am 23./24. Mai 2014 sind die seit März 2014 in diesem Blog gesammelten Thesen und Meinungen in eine Tagung an der Evangelischen Akademie im Rheinland eingeflossen, die in unmittelbarem Bezug zu dem Blog stand.

Hier war Gelegenheit sich offline, in der persönlichen Begegnung über das zu unterhalten, was das Netz für unseren Alltag heute bedeutet, z.B.:  Wie beeinflussen die Neuen Medien unseren Alltag? Ersetzt das Digitale den Körper? Spüren wir uns nur noch, wenn wir kommunizieren? Oder ist der Mensch 2.0 eine neue Stufe der Evolution?

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen die in der Aktion gestellten Fragen auf,weitere Impulse kamen hinzu.

Ein Voting zum Schluss gab Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, den eigenen Standpunkt zu den einzelnen Themenfeldern in einem Koordinatennetz zu verorten.  Dazu setzten sie jeweils auf einer transparenten Folie einen roten Klebepunkt in ein vorgegebenes Koordinatensystem. Dessen Fläche spannte sich auf  zwischen den Polen   „beeinflusst mich negativ“ – „beeinflusst mich positiv“ und den Polen „beängstigt mich“ – „motiviert mich“.

Im Anschluss wurden die Folien mit den Einzelvoten übereinander gelegt. Dabei bildeten die Einzelvoten, dargestellt durch die roten Punkte, erkennbare Cluster – sozusagen das „Stimmungsbild“ der Teilnehmenden.

Ein erster Blick zeigt:  Die Auswirkungen der digitalen Medien z.B. für die Bereiche „Arbeit“ und „Wissen“ wurden fast durchweg positiv beurteilt. Bei Themen, die einerseits sehr negative Voten erhielten, gab es  immer auch positive Voten, so dass hier die Streuung wesentlich größer war,  etwa bei den Themen „Körper“ und „Spiel“.

Die so entstandenen Stimmungsbilder haben wir hier auf diesem Blog veröffentlicht.

Konkret ging es um Fragen aus zehn Bereichen unseres Alltags:

  • Identität und Wissen
    Je mehr Suchergebnisse ich habe, desto weniger weiß ich
    Stimmungsbild
  • Identität und Heimat
    Heimatverbundenheit ist ein Menschenrecht!
    Stimmungsbild
  • Identität und Spiel
    Ist das Leben ein Spiel oder dieses Spiel mein Leben?
    Stimmungsbild
  • Identität und Beziehung
    780 Freunde und keiner kommt zum Kaffee
    Stimmungsbild
  • Identität und Körper
    Mein Körper ist doch auch nur eine Projektionsoberfläche von vielen
    Stimmungsbild
  • Identität und Arbeit
    Feierabend? Ich muss erst noch meine mails checken…
    Stimmungsbild
  • Identität und Öffentlichkeit
    Publish oder perish. Wer nicht postet, ist nicht da.
    Stimmungsbild
  • Identität und Besitz
    Ich muss nichts besitzen, ich muss nur wissen, wo das ist, was ich brauche.
    Stimmungsbild
  • Identität und Biographie
    Freunde bei facebook sind wie Flaneure: Sie kommen und sie gehen…
    Stimmungsbild
  • Identität und Religion
    Die Leute im Netz sind viel zu weit weg, um mit ihnen über Religiöses zu reden.
    Stimmungsbild

Ein Gedanke zu „Begegnung offline

  1. Pingback: Begegnung offline am 23./24. Mai 2014

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.